VERANSTALTUNGEN: talk europe: Reclaiming Keynesianism and The European Union

Österreich-Bilanz
talk europe: Reclaiming Keynesianism and The European Union

2019-3-12 18:00

Wien

talk europe: Reclaiming Keynesianism and The European Union

Bill Mitchell und Sonja Puntscher-Riekmann diskutieren kontrovers ihre Visionen eines vereinten und sozialen Europa.

Gäste des ersten talk europe sind: - Bill Mitchell, australischer Ökonom und Vertreter der MMT (Modern Monetary Theory). „Die Rückeroberung des Keynesianismus“ fordert die Aufgabe konservativer Sparpolitik, um bei Bedarf die Wirtschaft durch vermehrte Staatsausgaben und durch expansive Geldpolitik zu beleben. So können Vollbeschäftigung und gute ökonomische Lebensbedingungen für alle Menschen möglich gemacht werden. - Sonja Puntscher-Riekmann, Direktorin der Forschungsstelle für institutionellen Wandel und Europäische Integration (IWE) an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Vizerektorin für Internationale Beziehungen sowie Universitätsprofessorin für Politische Theorie und Ideengeschichte unter Berücksichtigung der europäischen Politik am Institut für Politikwissenschaft der Universität Salzburg, Vizepräsidentin des Europäischen Forums Alpbach.

"talk europe - #offenegesellschaft" ist eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe. Internationale Vordenker aus unterschiedlichen Bereichen diskutieren ihre Visionen eines vereinten, starken Europa. Ziel der Veranstaltungsreihe ist, der Bevölkerung den Nutzen eines vereinten, starken Europas näher zu bringen und den österreichischen Bürgerinnen und Bürgern entscheidende Argumente als Verfechter Europas in die Hand zu geben. Vom Bildungsverein bestellter Gastgeber der Diskussion ist Philosoph und Bestsellerautor Robert Pfaller.

Talk Europe

Diskussion

Veranstaltungsort: Impact Hub Vienna Lindengasse 56, Top 18-19 1070 Wien

Einlass ab: 2019-3-12 17:30

Beginn: 2019-3-12 18:00

Bis: 2019-3-12 21:00

Veranstalter: Bildungsverein – Offene Gesellschaft

Kooperationspartner: Agentur Oetzlinger

Marker