VERANSTALTUNGEN: #deroffenesalon: Der rechte Rand in Österreich!

Österreich-Bilanz
#deroffenesalon: Der rechte Rand in Österreich!

2019-6-14 16:30

Linz

#deroffenesalon: Der rechte Rand in Österreich!

Wir diskutieren die Verknüpfungen von Rechtsradikalen, Rechtspopulisten sowie Wirtschaft, Politik und Kunst.

#deroffenesalon "Der rechte Rand in Österreich Was ist das und wer unterstützt ihn?" Wir diskutieren die Verknüpfungen von Rechtsradikalen, Rechtspopulisten sowie Wirtschaft, Politik und Kunst. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wie die Seilschaften funktionieren, und wie wir alle darin verfangen sind, ohne es zu merken. (Anm.: AfD als Mövenpick-Partei, Info-Direkt Beteiligungen, Odin Wiesinger, Burschenschafter etc.). Die drei Gesprächsteilnehmer Alma Zadic, Michael Bonvalot - Zwischenrufe, Nina Andree werden mit kurzen Statements auf die letzten Monate in Österreich eingehen und den Focus auf Oberösterreich und Linz richten. Moderation: Stefanie Gschwendtner Gemeinsam mit dem Publikum wollen wir auf die prekäre Situation eingehen, in der sich die freie Gesellschaft 2019 in Österreich befindet. Es gilt aufzuzeigen, welche Prozesse dazu führen, dass sich der „rechte Rand“ immer weiter nach rechts verschiebt, und wie die offene Gesellschaft darauf reagieren kann. Dieser #deroffenesalon findet auf Themenvorschlag von Andreas Stadler statt, der auch das Bündnis "Linz gegen Rechts" unterstützt.

#deroffenesalon

Diskussion

Veranstaltungsort: Charmanter Elefant & sein Porzellanladen Tabakfabrik in Linz Peter Behrens Platz 8 4020 Linz

Einlass ab: 2019-6-14 16:00

Beginn: 2019-6-14 16:30

Bis: 2019-6-14 19:00

Anmeldung E-Mail: veranstaltung@bvog.at

Veranstalter: Bildungsverein – Offene Gesellschaft

Kooperationspartner: Andreas Stadler mit Unterstützung von Linz gegen Rechts

Marker